Fussbad für fitte Füsse – und alles für die Fusspflege Zuhause

    Sie tragen uns täglich durchs Leben und haben sich eine wohltuende Pflege redlich verdient. Während wir unsere Füsse im Sommer mit buntem Nagellack und Co. herausputzen, fristen sie im Winter ein in warme Socken und Schuhe eingepacktes und eher zurückgezogenes Dasein. Gerade deshalb solltest du ihnen jetzt etwas Gutes tun und sie mit einer professionellen Pediküre verwöhnen. Wir verraten dir 5 Tipps zur Fusspflege Zuhause und versprechen, dass du danach wie auf Wolken gehen wirst!

    1. Ein entspanntes Fussbad

    Zunächst dürfen sich deine Füsse und du so richtig entspannen. Fülle dazu das Fussbad mit warmem Wasser (etwa 37 Grad). Mit speziellen Zusätzen wie ätherischen Ölen oder Meersalz machst du die Haut besonders geschmeidig und umgibst dich zudem mit wunderbaren Aromen. Suche dir am besten einen bequemen Ort wie zum Beispiel das Sofa und lehne dich dort zurück. Ein Fussbad mit Massagefunktion ist ein Luxus, der sich absolut lohnt. So werden deine Füsse nicht nur gereinigt, sondern gleichzeitig massiert und durchblutet – was für Entspannung im ganzen Körper sorgt. Bade deine Füsse für mindestens 10 Minuten und trockne sie anschliessend gut ab.

    Fussbad, Beurer, »FB 20«
    Paraffinbad, Beurer, »MP 70«
    Luxus Fussbad, Beurer, »FB 50«
    Fussbad, Beurer, »FB 12«

    2. Fusspflege zu Hause: Hornhaut entfernen

    Im zweiten Schritt nehmen wir uns die unansehliche Hornhaut an Fussballen, Zehen und Ferse vor. Da die Haut dank des Fussbads wunderbar weich ist, gelingt dir das ganz einfach. Mit einer elektronischen Hornhautfeile kannst du ganz sanft vorgehen, ohne dich zu verletzen. Achte darauf, nicht zu viel Hornhaut zu entfernen, denn sie ist immerhin die natürliche Schutzschicht für deine Füsse.

    Handtuch Set, my home, »Anna«, mit gestreifter Strukturbordüre
    Handtuch Set, my home, »Ada«, mit abgesetzter Bordüre
    Handtuch Set, »Juna«, my home (Set)
    Shiatsu - Fussmassagegerät, Beurer, »BPFM060«
    Fusswärme, Beurer, »FW 20 Cosy«

    3. Nägel in Form schneiden

    Als nächstes sind die Fussnägel dran. Auch sie sollten vor allem im Winter regelmässig gepflegt werden, vor allem, um unangenehme Druckstellen in geschlossenen Schuhen zu vermeiden. Zunächst kürzt du die Nägel mit einer speziellen Schere, dabei sollten sie von der Länge her mit dem Zeh abschliessen und gerade geschnitten werden. Anschliessend kannst du mit einem dafür vorgesehenen Stäbchen die Nagelhaut sanft zurückschieben. Zum Schluss wird die Nagelform mit einer Feile perfektioniert.

    Nagelpflege - Set, Babyliss, »8480E«
    Philips Elektrische Hornhautfeile BCR430/00, Pedi Advanced, kabellos, wet&dry
    Hornhautentferner, Babyliss, »Pédi Secret«
    Perfect Nails, Trisa
    Manicure - und Pedicure Set, Beurer, »MP 42«
    BODENSCHATZ Kosmetiktasche

    4. DIY – Fusspeeling einfach selbst machen

    Um deine Füsse abschliessend noch einmal gründlich zu reinigen, die letzten Hornhautreste zu entfernen und dir selbst einfach etwas Gutes zu tun, sollte nun ein Peeling auf dem Programm stehen. Massiere den gesamten Fuss sanft damit ein und geniesse den Duft der ätherischen Öle – denn die sorgen bei unserem Rezept für echtes Urlaubsfeeling.

    Und das brauchst du:

    2 EL Meersalz
    2 EL Kokosöl
    2-3 Tropfen ätherisches Öl mit Vanilleextrakt
    Optional: getrocknete Blüten
    Eine kleine Schüssel

    Erwärme zunächst das Kokosöl in einem Wasserbad (ab einer Temperatur unter 24° Grad wird es nämlich fest). Gib währenddessen das ätherische Öl in die Schüssel und füge das flüssige Kokosöl und Meersalz hinzu. Als Blüten kannst du zum Beispiel getrocknete Rosenblätter nehmen, die nicht nur schön duften, sondern auch sehr hübsch aussehen.

    5. Die Füsse eincremen

    Den Abschluss der Fusspflege Zuhause bildet das Eincremen der Füsse. Nun sind sie sauber, von Hornhaut befreit und super weich. Und damit das auch so bleibt, brauchen sie eine intensive Pflege. Eine reichhaltige Creme ist jetzt genau das Richtige. Inhaltsstoffe wie Urea und Salicylsäure sind bei regelmässiger Anwendung besonders wirksam gegen raue Stellen. Am besten cremst du deine Füsse vor dem Schlafen ein. Eingepackt in kuschelige Baumwollsocken kann die Pflege ihre volle Wirkung entfalten und du steigst am nächsten Morgen ganz bestimmt mit dem richtigen Fuss aus dem Bett.

    Retsch Arzberg Müslischale "Heike Blaurand", Porzellan, (6 - tlg.)
    Edelstahl - Schüssel, Carl Schmidt Sohn, »Stilo« in 3 Farben
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

    Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

    Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
    Noch nicht das Passende gefunden?
    Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.