Warum du jetzt deinen Kleiderschrank ausmisten solltest

    Zum Ende des Jahres schließen wir alte Kapitel und setzen uns neue Ziele. Zum Beispiel: den Kleiderschrank ausmisten. Denn das schafft nicht nur eine Klarheit, mit der sich besser ins neue Jahr starten lässt – sondern auch Platz für Neues. Der grösste Sale des Jahres steht nämlich bevor. Wir zeigen dir, wie du dich von den richtigen Kleidungsstücken trennst.

    Aller Anfang ist schwer

    Da steht man also. Die Schranktür lässt sich kaum schliessen und der Überblick war vor zwei Jahren das letzte Mal da. Aber einmal ein Herz gefasst und angefangen, ist nur der Abschied von den ersten Kleidungsstücken schwierig. Danach wird es einfacher, versprochen! Schieb Gedanken wie “Es gab einfach noch nicht die richtige Situation für dieses Stück” oder “Das ist zwar nicht unbedingt meine Farbe, aber…” weit weg und mach kurzen Prozess. Das gelingt, indem du deine Kleidung in vier Kategorien einteilst: “Behalten”, “Verkaufen”, “Spenden” und – für den Fall, dass sich doch mal einer dieser “Vielleicht irgendwann mal”-Gedanken in den Kopf schleichen sollte – “Zum Schluss entscheiden”. So bringst du ein Konzept in das Vorhaben und die Entscheidungen gehen gleich viel leichter von der Hand!

    Frag dich bei jedem Teil, wann du es zuletzt getragen hast. Wenn du zu lange überlegen musst, ist die Sache klar. Orientiere dich immer daran, was du gerne trägst und dir richtig gut gefällt. Alles andere kann getrost raus.

    Der  Kleiderschrank sollte ausserdem mit zeitlosen Alleskönnern bestückt sein. Das kleine Schwarze, die perfekt sitzende Jeans, eine wandlungsfähige weisse Bluse bringen viele Kombinationsmöglichkeiten mit sich. So sparst du jeden Tag Zeit beim Zusammenstellen der Looks und siehst immer top gestylt aus.

    seidensticker Hemdbluse »Schwarze Rose«
    Arizona Jeansjacke
    Boysen's Longpullover
    Etuikleid
    Bruno Banani Trenchcoat
    Arizona Slim - fit - Jeans »mit Kontrastnähten«

    Gemeinsam den Kleiderschrank ausmisten: Tauschparty

    Was nicht zu dir passt oder einfach nie von dir getragen wird, könnte das neue Staple Piece deiner Freundinnen werden. Nimm das Ausmisten zum Anlass für den nächsten Mädelsabend und veranstalte eine Kleidertauschparty. Hier bringt jede ein Kleidungsstücke mit, die sie hergeben würde. Vielleicht bekommst du ja das tolle Kleid deiner Freundin im Tausch gegen deine kaum getragene Jeans? Auch beim eigentlichen Ausmisten können dir deine Freundinnen hilfreiche Tipps geben: Führ ihnen die Teile vor, bei denen du unsicher bist und überlegt gemeinsam, wie man sie kombinieren könnte oder ob überhaupt. So ist das Ausmisten nicht nur effektiv, sondern macht auch noch großen Spaß.

    Platz für Neues!

    Ist erst einmal Platz für Neues geschaffen, kannst du deine Key-Pieces mit aktuellen Trends ergänzen. Ob in den vier Wänden oder am Körper – Pudertöne finden sich im kommenden Jahr in vielen Kleidungsstücken wieder. Es lohnt sich also, den Farbfilter bei der nächsten Schnäppchentour zu aktivieren!

    Sweatshirt
    Melrose Carmenshirt
    Bluse
    Jerseykleid
    Bluse
    Rundhalsshirt

    So klar der Trend in Sachen Nuancen ist, so vielseitig ist er bei den Mustern. Wilde Animal Prints stehen auch 2019 hoch im Kurs. Sie teilen sich das Podest mit klassischem Glencheck und Streifen. Neben Mustern und besonderen Farben kannst du den neu gewonnenen Platz im Schrank ausserdem mit Rüschen und transparenten Stoffen ausfüllen und beweist so ein Händchen für moderne Eleganz. Egal, für welches Teil du dich in unserem Sale entscheidest, wichtig ist lediglich: Du musst dich darin wohlfühlen

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

    Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

    Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
    Noch nicht das Passende gefunden?
    Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.