• Unsere Zusteller bringen daher Speditionslieferungen nur bis zu Ihrer Wohnungstüre.
    • Ihre Unterschrift wird in der nächsten Zeit durch ein Foto, welches vom Zusteller aufgenommen wird, vor Ihrer Wohnungstür ersetzt.
    • Aufgrund genannter Umstände können unsere Installations- und Montage-Services leider bis auf weiteres nicht durchgeführt werden. Bereits von Ihnen gebuchte Services werden selbstverständlich auf Ihrem Konto gutgeschrieben.
    • Bei der Mitnahme eines alten Gerätes oder Möbelstückes muss der Artikel vor der Wohnung bereitstehen.
    Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Der Sekretär: stilvoller Helfer für Ihre Schreibarbeiten

Kein Platz für ein Arbeitszimmer und ein grosser Schreibtisch wirkt im Wohnzimmer fehl am Platz? Dann ist ein edler Sekretär genau das richtige Möbelstück für Sie, denn er fügt sich perfekt in jede Einrichtung ein.


Kennzeichnendes Merkmal des Sekretärs ist die Schreibtischplatte, die bei Nichtgebrauch einfach hochgeklappt wird. So wird aus einem eher raumgreifenden Schreibtisch ein dezentes Möbelstück, das sich wunderbar in die Wohnzimmereinrichtung mit Kommoden, Vitrinen und Regalen einfügt. Ein Sekretär ist vor allem dann eine gute Wahl, wenn Sie nur selten Schreibarbeiten erledigen müssen. Dann stellen Sie den Laptop auf die ausgeklappte Schreibtischplatte oder greifen ganz klassisch zu Briefpapier und Tintenhalter.

Konsole oder Kommode: verschiedene Bauformen des Sekretärs Sekretär aus Holz

Grundsätzlich haben Sie beim Sekretär die Wahl zwischen zwei verschiedenen Bauformen: Entweder steht der Sekretär wie ein Konsolentisch auf vier schlanken hohen Beinen oder der Unterbau gleicht einer Kommode mit Schubladen und Schranktüren. Beide Varianten sind mit zusätzlichen Ablagefächern oder Schubladen oberhalb der Arbeitsfläche versehen.

Welches Modell Sie bevorzugen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der luftige Konsolenstil ist prima geeignet, wenn der Sekretär möglichst wenig Platz wegnehmen soll. Ein weiterer Vorteil: Wenn Sie häufiger am Schreibtisch arbeiten, können Sie mit Ihrem Stuhl dichter heranrücken, da Ihre Beine mehr Platz haben. Beim Kommodenstil stossen Sie mit den Knien schneller an die Schubladen oder Schranktüren des Unterbaus. Dazu wirken diese Sekretäre klobiger und raumgreifender. Allerdings haben sie auch einen grossen Vorteil: Sie bieten mehr Stauraum.

Nutzen Sie den Stauraum für Dinge wie die Aktenordner Ihrer Haushaltsführung, einen Drucker, den Sie nicht oft benötigen, oder für Vorräte wie Ersatzkerzen, Servietten und mehr. Die kleineren Schubladen und Stellfächer oberhalb der Arbeitsfläche sind erstklassig geeignet zum Verstauen von Büromaterialien und zur Aufbewahrung wichtiger Korrespondenz. Manchmal verfügt der Sekretär sogar über ein abschliessbares Geheimfach.

Sekretär mit Vitrinen und KommodenEin passender Sekretär für alle Einrichtungsstile

Neben der Bauform spielt das Design eine wichtige Rolle. Der Sekretär ist ein Möbelstück mit langer Geschichte, das im 18. und 19. Jahrhundert in kaum einem Privathaus fehlte. Im 20. Jahrhundert wurde er zunächst vom modernen Schreibtisch verdrängt, ehe er als Antiquität neu entdeckt wurde. Mit dem Wechsel vom Desktop-Computer samt grossem externem Monitor zu kleinen praktischen Laptops erlebt der Sekretär in der Einrichtung nun wieder ein Comeback. Dank seiner langen Geschichte passt der im klassischen Stil aus dunklem Massivholz gefertigte Sekretär mit Metallgriffen, Intarsienverzierungen und geschwungenen Beinen am besten zu einer entsprechenden Einrichtung. Kombinieren Sie ihn mit Vitrinen und Kommoden aus dem gleichen Holz sowie mit schweren Ledersofas und -sesseln im Chesterfield-Stil und dicken Teppichen.

Bevorzugen Sie den modernen hellen Landhausstil, ist ein ganz in weiss gehaltener Sekretär oder eine Mischung aus weiss gestrichenem und hellbraunem Holzverbundstoff die stilechte Ergänzung zu anderen Möbelstücken in diesen Farben. Haben Sie sich im trendy Industrial Loft-Stil eingerichtet, bei dem Naturstein, Beton und Metall dominieren? Wählen Sie einen Sekretär, dessen Holz unbearbeitet wirkt. Industriell angehauchte Elemente wie Metallgriffe runden diesen extravaganten Look ab.

Worauf Sie bei der Auswahl noch achten sollten

Nehmen Sie am vorgesehenen Aufstellort gründlich Mass, damit Sie wissen, wie gross Ihr Sekretär ausfallen darf. Denken Sie auch daran, dass Sie an der ausgeklappten Platte angenehm sitzen möchten. In der Regel ist ein typischer Sekretär etwa 75 bis 90 Zentimeter breit und 80 bis 100 Zentimeter hoch. Es gibt auch schmalere Varianten, die in der Breite einem Stehpult entsprechen: Den Laptop können Sie noch darauf stellen, doch für eine Maus daneben wird es schon eng. Schenken Sie auch der Tiefe etwas Aufmerksamkeit. Soll Ihr Laptop hinter der hochgeklappten Platte verschwinden, muss die Ablagefläche gross genug sein.

Die Höhe hängt vom Stauraumbedarf ab. Meist schliesst die hochgeklappte Arbeitsplatte mit dem oberen Rand des Sekretärs ab. Die Fläche darauf nutzen Sie als dekorative Abstellfläche für Grünpflanzen, gerahmte Bilder und Ähnliches. Benötigen Sie noch mehr Stauraum, wählen Sie einen Sekretär mit weiteren Regalteilen oder einer attraktiven Vitrine mit Glasfront oberhalb der Schreibtischplatte. Allerdings wirken diese Modelle auch sehr raumgreifend. In kleineren Wohnzimmern kann es besser ein, mit einem einzelnen schlichten Regal oberhalb des Sekretärs zusätzlichen Stauraum zu schaffen.

Zum Schluss überlegen Sie noch, ob Sie einige wenige Schubladen bevorzugen, deren Inhalt Sie auf einen Blick erfassen, oder eine herrlich altmodische Ausstattung mit einem Dutzend kleiner Schubladen und Schubfächer. Diese erlauben es Ihnen, viele Kleinteile gut sortiert unterzubringen – allerdings kann es dann etwas dauern, bis Sie das gesuchte Teil in der richtigen Schublade gefunden haben.

Einige Tipps zum Umgang mit dem SekretärSekretär​ Schreibtisch in Weiss

Selbst wenn Sie den Sekretär nur selten für Schreibarbeiten in Anspruch nehmen, achten Sie auf ausreichendes Licht. Stellen Sie ihn am besten in der Nähe eines Fensters auf. Einen Sekretär im Konsolenstil können Sie sogar direkt vor die Heizung an die Fensterbank stellen. So sitzen Sie im Winter gemütlich warm, während Ihr Blick immer wieder über den Garten oder die Strasse schweift.

Zierliche Konsolenbeine sind empfindlich. Möchten Sie den Sekretär umstellen, suchen Sie sich eine zweite Person zum Anheben und tragen Sie ihn an den gewünschten neuen Ort. Schieben Sie ihn nicht – dabei könnte eines der Beine brechen.

Stellen Sie möglichst keine schweren Dinge auf die ausgeklappte Schreibtischfläche. Bei den meisten Sekretären ist die maximal erlaubte Belastung in der Produktbeschreibung angegeben. Reizen Sie diese nicht unbedingt aus und vermeiden Sie es, sich beim Aufstehen auf die Platte zu stützen.

Ist Ihr Sekretär aus Holzverbundstoff gefertigt und mit Melamin beschichtet, können Sie ihn ganz einfach beim wöchentlichen Hausputz feucht abwischen. Massivholz sollten Sie ein- bis zweimal jährlich mit Pflegeöl verwöhnen. Schützen Sie die Arbeitsplatte zusätzlich, indem Sie Filzstreifen oder Filzgleiter auf die Unterseite Ihres Laptops kleben.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern