Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Tangas – hauchzarte Begleiter mit nahezu unsichtbarer Silhouette

Minimalistische Dessous wie Tangas zeichnen sich aufgrund ihres speziellen Designs unter Hosen und Röcken nicht ab. Ausserdem punkten sie mit einer sexy Ausstrahlung und einem unbeschwerten, luftig-leichten Tragegefühl.


Sie tragen hautenge Jeans und sehen im Spiegel, dass die Konturen Ihres Slips durch den Stoff deutlich zu sehen sind – ein absolutes No-Go. Aus diesem Grund sind die dezenten Tangas ausgesprochen beliebt. Zudem betont diese Unterhose gezielt Ihren Po und ist damit ein äusserst verführerischer Teil der Unterwäsche.

Tangas – raffinierte Slips aus Südamerika

Tanga ist portugiesisch und bedeutet in etwa „Lendenschurz“. Diese Unterbekleidung, die an klassische Bikini-Höschen erinnert, stammt ursprünglich aus Brasilien. Dort trugen sie die Ureinwohner. Inzwischen sind Tangas ausserhalb der Bademode als Wäschestücke bei den Damen sehr gefragt.

Die wichtigsten Merkmale von Tangas

Tangas bestehen in der Regel aus zwei kleinen Dreiecken für Vorder- und Hinterteil sowie möglichst schmalen Seitenteilen. Diese Schnittführung bietet einige Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Die diskrete Form, denn die kleinen Höschen bedecken Ihren Po nur zu etwa 50 Prozent und sind damit unter Oberbekleidung kaum auszumachen
  • Einen hohen Tragekomfort durch dünne Textilien und möglichst wenig Stoff auf der Haut
  • Das exquisite Aussehen mit viel femininem Charme

Alltags-Slip oder duftige Dessous – die verschiedenen Arten der Tangas

Tangas erhalten Sie in vielen fantasievollen Spielarten. Dazu gehören:

  • SchlichteDamen-Slipsfür den Alltag in neutralem Schwarz und Weiss oder in modischen Farbnuancen
  • Verspielte Dessous, die mit Spitzenbesatz und Rüschen ein romantisches Flair zaubern
  • Tangas als Teil verlockenderReizwäsche, die zusammen mit BHs, Korsagen oder Negligés das perfekte Outfit für intime Stunden zu zweit bildet

Strings – Tangas mit besonders freizügiger Optik

Wenn Sie noch eine Spur weiter gehen möchten, lohnt sich der Griff zu einem String, auch String-Tanga genannt. String ist das englische Wort für Schnur. Denn hierbei bestehen Seiten- und Hinterteil lediglich aus einem Stoffband. Dieser „Hauch von Nichts“ bedeckt Ihren Intimbereich und lässt die Blicke auf die übrigen Körperstellen frei. Ein weiterer Pluspunkt: Mit einem String-Tanga befindet sich wirklich nichts mehr zwischen Hosenstoff und Ihrer Haut am Po.

Tangas im Sparpack – Reizwäsche für Sparfüchse

Um sich gleich mit mehreren Tangas einzudecken, sind Packungen mit mehreren Teilen optimal. Dadurch bekommen Sie ein bevorzugtes Design gleich in vielen unterschiedlichen Farben und haben gleich einen Vorrat an diesen schicken Höschen im Schrank.

Neugierig geworden? Dann stöbern Sie jetzt in der Auswahl und entdecken Sie Ihre Favoriten bei Jelmoli-Versand!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern