Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Mokassins für Damen – wenn zeitloser Chic auf maximalen Komfort trifft

Vor allem Frauen, die den ganzen Tag auf den Beinen sind, wissen flache und bequeme Schuhe zu schätzen. Damit Sie dabei nicht auf modische Farben und Designs verzichten müssen, gibt es zeitlose Mokassins für Damen.


Bei Mokassins handelt es sich um Schlupfschuhe, die über einen rundum verlaufenden Schaft unterhalb des Knöchels verfügen. Anders als Loafer, die Mokassins sehr ähneln, besitzen die Schuhe keinen Absatz, eine separate Brandsohle gibt es ebenfalls nicht. Charakteristisch für viele Mokassins ist der überstehende Vorderteil des Schuhs, der häufig mit Zierdetails wie Troddeln oder Fransen versehen ist.

Durch den Schlupfeinstieg lassen sich Mokassins für Damen sehr einfach an- und ausziehen und bieten einen sehr hohen Tragekomfort. Das macht sie zu einer idealen Wahl, wenn Sie eine ausgedehnte Shoppingtour mit Ihrer besten Freundin vor sich haben oder mit Ihrem Liebsten am Sonntagnachmittag im Park spazieren gehen.

Ein weiterer Vorteil der zeitlosen Schuhe ist die vielseitige Tragbarkeit. Je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden und wie Sie dieses kombinieren, begleiten Sie die Schuhe in der Freizeit ebenso wie ins Büro.

Leder oder Textil: die Vorteile der beiden beliebtesten Materialien

Mokassins für Damen sind wie etwa Ballerinas, Loafer oder Slipper auch meist aus Leder oder Textil gefertigt, wobei Sie bei Leder noch zwischen Glatt- und Rauleder unterscheiden müssen.

Wer sich für Mokassins aus Leder entscheidet, profitiert von einer erstklassigen Passform. Denn das natürliche Material passt sich der Fussform sehr gut an, wodurch sich der Tragekomfort zusätzlich erhöht. Weitere Vorzüge von Leder sind die Robustheit und Reissfestigkeit sowie die Atmungsaktivität. Das wiederum hat ein exzellentes Fussklima zur Folge. Nicht zuletzt überzeugen Mokassins für Damen aus Rau- oder Glattleder mit ihrer hochwertigen Qualität und stilvollen Optik.

Mokassins aus Textil sind in der Regel deutlich preisgünstiger als Varianten aus Leder. Das Tragegefühl ist hier extrem leicht, weshalb die Schuhe insbesondere an warmen Sommertagen eine tolle Wahl sind. Zwar sind Schuhe aus Textil generell anfälliger für Schmutz, allerdings gestaltet sich der Pflegeaufwand recht gering. Für gewöhnlich genügt bei Verschmutzungen die Behandlung mit einer Bürste und einem Pflegeschaum.

Bei Glattlederschuhen ist ein wenig mehr Arbeit nötig. Greifen Sie zunächst zu Schuhpomade und frischen Sie damit das Leder Ihrer Mokassins wieder auf. Danach pflegen Sie die Schuhe mit einer Polierbürste und tragen anschliessend eine Wachscreme auf. Zum Schluss polieren Sie das Glattleder mit einer Glanzbürste.

Mokassins aus Wildleder sollten Sie gelegentlich mit einer speziellen Bürste aufrauen, um somit Staub und losen Schmutz zu entfernen. Bei grösseren Unreinheiten verwenden Sie einen auf das Material abgestimmten Pflegeschaum und verteilen Sie ihn mit der Bürste auf der Oberfläche. Abschliessend lösen Sie Rückstände mit einem feuchten Poliertuch.

Auf die Passform kommt es an: So erreichen Sie ein ausgezeichnetes Tragegefühl

Um von dem angenehmen Gehkomfort wirklich zu profitieren, ist es essenziell, dass Ihre Mokassins für Damen gut sitzen. Konkret bedeutet das, dass zwischen der grössten Zehe und der Schuhspitze mindestens 1 cm Platz sein sollte. Die Ferse liegt idealerweise dicht an, ohne dass der Schuh drückt. Auf keinen Fall dürfen Sie beim Gehen aus den Schuhen herausrutschen.

Tipp: Wenn die Mokassins einen Tick zu weit sind, gleichen Sie dies mit Einlegesohlen aus. Ist einer Ihrer Füsse länger als der andere – was sehr häufig vorkommt –, helfen die Sohlen ebenfalls. Benutzen Sie in diesem Fall nur eine und legen Sie sie in den etwas zu grossen Schuh. Alternativ schaffen Sie hier mit einem Fersenpolster Abhilfe.

Schöne Outfits mit Mokassins für Damen – ein paar Ideen

Vielleicht mögen Sie einen sportlichen, vielleicht einen femininen Style; vielleicht setzen Sie gern auf stilvolles Understatement, vielleicht stehen Sie mit einem extravaganten Outfit gerne im Mittelpunkt. Welchen Stil auch immer Sie bevorzugen: Mit Mokassins für Damen ergänzen Sie die unterschiedlichsten Looks – und können sich so sogar im Büro sehen lassen.

Hierzu wählen Sie am besten schwarze Mokassins aus Glattleder ohne Verzierungen und entscheiden sich für eine schmal geschnittene graue Bandfaltenhose mit Glencheck-Muster. Ihre seriöse Businessgarderobe runden Sie mit einer weissen Schluppenbluse und einem Blazer in Navy ab.

In der Freizeit stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen. Vielleicht haben Sie Lust, einen der folgenden Trends auszuprobieren?

  • Boho: Für den angesagten Boho-Style wählen Sie braune oder beige Mokassins mit Troddeln oder Fransen und tragen Sie dazu ein weisses Sommerkleid mit zarten Stickereien. Sie sind eher der Hosentyp? Dann ziehen Sie zu Ihren Mokassins für Damen helle Jeans in Used-Optik und eine weisse Tunika an.
  • French Chic: Wer es gepflegt und unbeschwert à la Parisian liebt, greift zu dunkelblauen Mokassins, Bluejeans und einer Bluse, die Sie leger in die Hose stecken.
  • Utility: Beim Utility-Look geht nichts über Khaki und Olivgrün. Mit einer khakifarbenen Cargohose, einer olivgrünen Bomberjacke und grauen Mokassins aus Wildleder machen Sie alles richtig.
  • Black & White: Der Schwarz-Weiss-Trend kommt wohl nie aus der Mode. Wie Sie ihn konkret umsetzen, bleibt Ihnen überlassen. Möglich sind weisse Mokassins zu einem schwarzen Jumpsuit oder schwarze Mokassins zu einem weissen Jerseykleid. Für noch mehr Kontraste sorgen Sie mit weissen Mokassins für Damen zu einer schwarzen Culotte, einem weissen Top und einem schwarzen, kurz geschnittenen Cardigan.

Wie Sie sehen, sind Mokassins für Damen grandiose Kombinationstalente und inspirieren so zu den verschiedensten Outfits.

Trends, Neuigkeiten & 30 CHF Gutschein sichern