Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Sportbekleidung: Auf die Plätze, fertig, Höchstleistungen steil voraus!

Wir können es kaum erwarten, dass jemand eine Faser erfindet, die uns selbst dann fitter werden lässt, wenn wir nur in komfortabler Sportbekleidung auf der Couch sitzen. Bis dahin wird es wohl noch eine Weile dauern, also konzentrieren wir uns lieber auf Fasern, die unsere sportlichen Höchstleistungen ideal unterstützen. Wenn Sie gerade erst anfangen, sich den Herausforderungen einer neuen Sportart zu stellen, ist dieser Ratgeber für Sie ideal. Denn die feinen Unterschiede bei Sportbekleidung machen einen Grossteil Ihrer Erfolge aus – naja, zumindest teilweise.

Welche Sportbekleidung passt zu mir?

Welches Material für Sportbekleidung am besten ist, hängt von der Sportart ab. Dass ein Sportbadeanzug beim Fussball eher unpassend ist, leuchtet sofort ein. Dass die Joggingrunde im eng anliegenden Outfit besser funktioniert als im Tennisrock, auch. Welche Sportbekleidung im Fitnessstudio richtig ist, geben die ausgeübten Work-outs vor. Grundsätzlich ist es also nicht schwer, sich die passende Sportmode zu seiner Sportart zuzulegen. Die feinen Unterschiede liegen eher im Detail:

  • Je intensiver Sie Ihren Körper in alle Richtungen bewegen – und zwar von Kopf bis Fuss – desto wichtiger ist es, dass die Kleidung eng anliegt. Dadurch folgt der Stoff perfekt Ihrem Körperverlauf und kann Sie gleichzeitig wärmen und vor Schweissnässe schützen. Bei Ballsportarten wie Fussball und Basketball tragen Herren oft weite, lässige Sportbekleidung, weil das erstens Tradition ist und zweitens zu den spezifischen Bewegungsabläufen beim Ballkontakt passt.
  • Auch wenn sich der Körper beim Sport aufheizt, sollten Sie lieber eine Schicht zu viel als eine zu wenig tragen. Das gilt besonders beim Joggen im Winter und anderen Outdooraktivitäten. Denn sobald Sie nur etwas zur Ruhe kommen, trocknet Schweiss auf der Haut und senkt die Körpertemperatur. Das ist nicht gerade ideal für Ihre Gesundheit. Funktionsfasern regulieren diese Temperatur und sorgen dafür, dass Sie sich rundum wohlfühlen – egal, was das Thermometer sagt.
  • Zur Grundausstattung bei jeder Sportart gehören mindestens zwei komplette Outfits – so können Sie immer wechseln. Stellen Sie sich eine Auswahl an langärmeligen Oberteilen und kurzen Tops zusammen und variieren Sie auch in der Länge der Hosen. An besonders heissen Tagen sollten unbedingt die Shorts hervorgeholt werden. Eine Trainingsjacke ist übrigens die perfekte Möglichkeit, um zwischen lang und kurz zu wechseln.
  • Der Kopf ist ein neuralgischer Punkt am Körper – nicht nur, was den Wärmeverlust, sondern auch, was den Effekt von Sonneneinstrahlung betrifft. Darum sollten Sie niemals im Freien Sport treiben, ohne die richtige Kopfbedeckung zu tragen.

Worauf müssen Damen bei ihrer Sportbekleidung achten?

Sportbekleidung für Damen nimmt die spezifischen körperlichen Anforderungen des weiblichen Körpers in den Fokus. Dazu gehören folgende wichtige Punkte:

  • Die Körpertemperatur und -steigerung funktioniert anders als bei Herren (Stichwort: Frösteln) und die Kleidung nimmt den zusätzlichen Wärmebedarf in den Fokus.
  • Besondere Unterstützung benötigen Frauen am Dekolleté – egal, bei welcher Grösse. Denn das weiche Gewebe wird bei jeder Bewegung stärker als der Rest des Körpers belastet und muss daher stabilisiert werden. Ein Sport-BH ist also immer Pflicht. Diese gibt es in verschiedenen Stärken. Die Formel ist ganz einfach: Je intensiver und diverser die Bewegung, desto fester ist der BH.

Worauf sollten Herren bei Sportbekleidung achten?

Bei den Herren verhält es sich ähnlich mit den speziellen Anforderungen, auch wenn diese naturgemäss in anderen Körperbereichen liegen:

  • Das Gewebe im Schritt ist genauso anfällig für Bewegungen wie ein Dekolleté. Ganz abgesehen von der Verletzungsgefahr bei intensiven Zweikämpfen. Sportmode für Herren sollte also im Schritt stets gute Unterstützung bieten. Selbst weiteste Shorts haben idealerweise einen eingebauten Slip oder werden nur mit einem Sportslip getragen.
  • Von Anfängern wird oft unterschätzt, welchen Einfluss ein eher weites Oberteil aus Funktionsfasern auf die Brustwarzen haben kann. Denn bei jeder Bewegung scheuert es über die nackte, empfindliche Haut. Das verhindern Sie am besten mit einem eng anliegenden Top.

Wie pflege und wasche ich Sportbekleidung?

Ist zumindest die Grundausstattung zusammengestellt, können Sie sich nach und nach eine variantenreiche Garderobe für Ihr Work-out zusammenstellen. Damit diese auch lange hält, sollten Sie ein paar Tipps beherzigen:

  • Selbst die cleverste Funktionsfaser neigt irgendwann dazu, aggressive Geruchsbakterien festzuhalten. Das verhindern Sie, indem Sie die Kleidung nach dem Work-out immer und sofort aus der Tasche nehmen und vor dem Waschen erst einmal komplett trocknen lassen – und zwar an der Luft. Bakterien hassen die eher trockene Umgebung eines Zimmers, sind aber ganz verknallt in die feuchte Wärme der Tasche und der Waschmaschine.
  • Damit die Elastizität und Funktionalität Ihrer Sportbekleidung erhalten bleiben, sollten Sie auf den Tumbler oder die Heizung nach dem Waschen verzichten. Auch direktes Sonnenlicht macht selbst die stärkste Faser brüchig.

Sportbekleidung online kaufen – das ist wichtig

  • Kaufen Sie Sportmode stets genau in Ihrer Konfektionsgrösse. Die Fasern geben nach, können aber ihren Job nur erledigen, wenn der Kontakt zur Haut möglichst gleichmässig ist. Zu enge Tops oder Hosen wiederum schränken Ihren Bewegungsradius ein.
  • Noch ein Tipp: Die beste Sportbekleidung nützt Ihnen nichts, wenn Sie nicht auch das passende Schuhwerk tragen – ausser vielleicht bei Pilates oder Yoga. Denn die Füsse sind Ihr wichtigstes Werkzeug. Wie gut, dass der Jelmoli Versand das passende Sortiment auch gleich anbietet, oder?

Machen Sie dem inneren Faultier Beine und tragen Sie dabei ausgesuchte Sportbekleidung aus dem Jelmoli Versand!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern