Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Ideal für das erste Date: Ein feminines und romantisches Spitzenshirt

Egal, wie alt man ist: Das erste Date ist und bleibt immer etwas ganz Besonderes. Deshalb will auch das Outfit wohlüberlegt sein. Schliesslich willst du weder over- noch underdressed erscheinen. Die perfekte Zwischenlösung lautet: Spitzenshirt. Damit sorgst du für einen romantischen Look und bist für diverse Anlässe gut angezogen – ob es nun ins Café, ins Restaurant oder in den Park geht.

Mit einem Spitzenshirt triffst du genau die goldene Mitte zwischen süss und sexy

Ein voller Kleiderschrank und nichts zum Anziehen – dieses Problem dürfte wohl jede Frau hin und wieder kennen. Problematisch wird diese Situation allerdings vor dem ersten Date: Dies ist zu sportlich, das zu sexy und das passt schon lange nicht mehr. Gäbe es doch ein Kleidungsstück in deiner Garderobe, das genau die richtige Mischung aus verschiedenen Styles mitbringt. Moment mal, da gibt es doch etwas: das Spitzenshirt. Es ist süss, aber nicht zu süss, sexy, aber nicht zu sexy und präsentiert sich in zahlreichen Ausführungen und Variationen, wodurch jede Frau ein passendes Modell findet.

Allover-Look oder nur ausgewählte Stellen: Wie viel Spitze darf es sein?

Spitzenshirts für Damen sind in verschiedenen Farben, Schnitten sowie Längen erhältlich und vor allem mit unterschiedlichem Spitzenanteil. Während einige Shirts praktisch komplett aus Spitze bestehen, sind andere nur teilweise mit Spitze besetzt, zum Beispiel am Dekolleté, an den Ärmeln oder am Saum. Wofür du dich entscheidest, hängt von deinem Geschmack ab. Wenn du jedoch auf ein Date gehst, solltest du unter einem Shirt, welches komplett aus Spitze gefertigt ist, unbedingt ein Top tragen – am besten in der gleichen Farbe wie das Shirt. Sonst ist der Look ein wenig „too much“, vor allem für das erste Date.

Hell oder dunkel, auffällig oder dezent: Welche Farbe für das Spitzenshirt?

Die klassischen Farben bei Spitzenshirts sind Schwarz und Weiss. Sie lassen sich zu sämtlichen anderen Tönen kombinieren und passen zu den verschiedensten Anlässen. Ein Spitzenshirt in Weiss wirkt dabei meist etwas femininer als ein Spitzenshirt in Schwarz – allerdings kommt es hierbei auch auf das genaue Modell und die Kombination an.

Besonders romantisch präsentieren sich Spitzenshirts in Pastelltönen wie zum Beispiel Rosé. Diese Farbe wirkt sehr mädchenhaft und verspielt und ist daher eine hervorragende Wahl für einen Romantik-Look beim ersten Date.

Wenn du gerne etwas mehr auffällst und dass deiner neuen Eroberung auch gleich am Anfang zeigen willst, passt ein Spitzenshirt in knalligen Tönen wie Rot sehr gut. Darin bekennst du Mut zur Farbe und präsentierst dich von deiner extravaganten Seite.

Für jedes Date die passende Kombination: So trägst du dein Spitzenshirt

Wozu du dein Spitzenshirt kombinierst, hängt vor allem davon ab, wohin ihr beim ersten Date geht. Denn dein Outfit sollte schon dem Anlass entsprechend ausgewählt sein.

Trefft ihr euch beispielsweise im Café, trage zu deinem Shirt mit Spitze edle Jeans und Ballerinas oder Sandaletten dazu, gerne mit Absatz. An kälteren Tagen ziehst du einen modischen Cardigan über dein Spitzenshirt. Dieser sollte allerdings eine andere Farbe besitzen als dein Shirt – sonst geht dieses im Gesamtlook unter.

Wenn du eine Verabredung im Restaurant hast, sollte dein Outfit etwas schicker sein. Gerne kannst du hier auch ein langärmliges Spitzenshirt und eine edle Stoffhose kombinieren. Du möchtest etwas femininer erscheinen? Dann trage einen knielangen, weit fallenden Rock. Dazu passen schicke Pumps in Kontrastfarbe zu deinem restlichen Outfit und eine Clutch.

Bist du mit deinem Date im Park verabredet, weil ihr einen Spaziergang machen wollt? Dann bedenke bei deiner Schuhwahl, dass du wahrscheinlich viel laufen wirst. Entscheide dich daher im Sommer lieber für Ballerinas oder im Herbst und Winter für flache Boots – es sei denn, du bist in High Heels auf die Welt gekommen und bist es gewohnt, hohe Schuhe zu tragen. Dann spricht auch hier nichts gegen hochhackige Sandaletten oder Stiefeletten.

Die richtigen Accessoires: So ergänzt du deinen Look

Auch die Accessoires sollten beim ersten Date gut überlegt sein. Falls du dich nicht entscheiden kannst, mache auf keinen Fall den Fehler und trage zu viel auf einmal. Wähle generell eher kleine Handtaschen, statt mit einem riesigen Shopper beim Date aufzukreuzen, und ziehe nur Schuhe an, in denen du auch laufen kannst. Im Winter kannst du gerne einen dicken Schal oder eine süsse Mütze tragen, besonders, wenn ihr viel an der frischen Luft unterwegs seid. Aber auch in den Sommermonaten sehen ein hübsches Tuch oder ein stylisher Gürtel top aus. Vergiss jedoch nicht: Deine Accessoires dürfen gerne deinen Stil unterstreichen und deine Vorzüge betonen, sollten aber nicht zu sehr von dir und deinem Look ablenken.

Das gilt ebenso für den Schmuck. Wähle lieber ein oder zwei besondere Stücke, zum Beispiel eine silberne Kette oder einen prachtvollen Armreif, statt dich mit zu viel auf einmal zu schmücken. Das wirkt schnell überladen.

Nicht vergessen: Wohlfühlen ist das A und O beim ersten Date

Egal, wo ihr hingeht und für welchen Style du dich letztendlich entscheidest – das Wichtigste ist, dass du dich in deinem Outfit wohlfühlst. Es nützt nichts, wenn du dich in Schale wirfst, superhohe High Heels trägst und deine Lippen dunkelrot schminkst, wenn du eigentlich eher der zurückhaltende und dezente Typ bist. Sei immer du selbst und passe deine Kleidung deinem Stil und deiner Persönlichkeit an. Wenn du dich wohlfühlst, strahlst du das auch aus und wirkst gleich viel selbstbewusster. Und das ist doch die beste Voraussetzung für ein erstes Date!

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern