Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Overknees – die stylishen Stiefel für gekonnte Looks

Overknees sind aus den Schuhschränken modebewusster Damen nicht mehr wegzudenken. Die überkniehohen Stiefel zaubern einen charmanten Look und stehen allen Frauen. Zudem gibt es sie in vielen trendsicheren Varianten.


Sie reichen mindestens bis zum Knie und sind mit flachen oder hohen Absätzen sowie aus Glatt- oder Wildleder erhältlich: Overknees bestechen mit ihrer starken Präsenz und machen aus einem Basic-Outfit einen absoluten Hingucker. Dabei stehen Ihnen vielfältige Modelle zur Auswahl, mit denen Sie Ihren Lieblings-Look kreieren. Ob Sie gerne auf flachen Sohlen unterwegs sind oder Ihre Beine optisch mit High Heels verlängern möchten: Overknees machen alles mit. Sie harmonieren sowohl mit Hosen und Jeans als auch mit einem Rock oder einem Kleid.

Overknees für die Freizeit und besondere Anlässe

Overknees haben sich längst einen festen Platz in der Modewelt erobert. Sie passen zu allen Anlässen, was nicht zuletzt ihrer breiten Vielfalt zu verdanken ist. Für die Freizeit bieten sich Stiefel mit moderaten Blockabsätzen an. Sie sind zwischen drei und fünf Zentimeter hoch, sodass Sie bequem darauf laufen können. Auch Varianten mit flachen Absätzen sind ideal für einen entspannten Freizeitdress. Hier können Sie zu farbigen Stiefeln greifen: Ein lässiges Dunkelblau, Bordeauxrot oder ein strahlendes Sonnengelb sorgen für gute Laune und in einer Basic-Garderobe für einen willkommenen Farbakzent.

Möchten Sie sich schick machen, dürfen die Overknees für Damen höher hinausgehen. Auf High Heels erscheinen Ihre Beine endlos lang, was durch den hohen Schaft verstärkt wird. Greifen Sie für elegante Events zu Damen-Overknees aus Glattleder oder gönnen Sie sich das eine oder andere Extra: Das können zum Beispiel Glitzer-Applikationen oder ein Fellbesatz am Schaft sein. Eine geschnürte Rückseite verleiht ansonsten schlichten, glatten Stiefeln das gewisse Etwas.

Wie stylen Sie Ihre Overknees für Damen?

Edel, sportlich oder cool: Overknees haben viele Gesichter und lassen sich somit sehr variabel kombinieren. Die Stiefel strahlen stets einen Hauch von Sexyness aus. Gekonnt aufbrechen lässt sich dieser Effekt mit geschickt gewählten Kontrasten. Ein Dauerbrenner ist das Ensemble mit schmaler Hose und Oversize-Pullover. So setzen Sie Ihre Beine in Szene und lockern den Look mit einem lässigen Oberteil auf. Auch ein schlichtes Shirt und ein Grobstrick-Cardigan sind stilvolle Möglichkeiten, Overknees lässig zu stylen.

Bevorzugen Sie Kleider und Röcke, haben Sie ebenfalls schier unendliche Möglichkeiten, Ihre Overknees auszuführen. So blitzt zum Minirock nur ein schmaler Streifen Bein hervor, den Sie stilsicher in eine blickdichte Strumpfhose verpacken. Angenehmer Nebeneffekt: Mit einem Strickrock und einem warmen Pullover darüber haben Sie eine winterwarme Kombination für kalte Tage kreiert. An frühlingshaften Abenden lassen Sie die Strumpfhose weg, sollten allerdings darauf achten, dass Sie maximal eine Handbreit Haut zeigen. Je höher der Stiefelschaft, desto kürzer darf der Rock sein.

Greifen Sie zudem zu unifarbener Oberbekleidung. Shirts oder Pullover mit Prints oder gemusterte Hosen können in Verbindung mit den hohen Stiefeln schnell unruhig wirken. Mit dezenten Farben unterstreichen Sie dagegen ihren eleganten Touch.

Aus welchen Materialien können Sie wählen?

Was Ihre Overknees ausstrahlen, hängt nicht zuletzt vom Material ab. Es stehen Glattleder, Veloursleder, Textil und Kunstleder zur Auswahl.

Glattleder ist einKlassiker, den Sie zu sportlicher und eleganter Kleidung tragen können. Insbesondere in Schwarz strahlen Overknees aus Glattleder eine gewisse Eleganz aus. Veloursleder macht einen robusteren Eindruck und passt sehr gut zu einem entspannten Look mit Jeans oder Oversize-Kleid.

Tipp: Beachten Sie, dass Leder sich beim Tragen stets ein wenig ausdehnt. Der Schaft sollte bei Stiefeln aus diesem Material stets eng anliegen. Eine bequeme Weite erhalten Sie dann von ganz allein.

Alternativen zu Echtleder sind Textilien und Kunstleder. Overknees aus Mikrofaser und in samtigen Texturen schmiegen sich perfekt an Ihre Beine an. So stellen Sie auf einfache Weise ein aufregendes Outfit zusammen. Kunstleder ist heute kaum noch von echtem Leder zu unterscheiden. Möchten Sie auf Leder verzichten, sind Stiefel aus Polyurethan eine willkommene Alternative. Das Material ist wasserabweisend und sichert dabei eine hohe Stabilität.

Einige Overkneestiefel sind mit einem Reissverschluss an der Seite oder im hinteren Bereich des Schafts ausgestattet. Das erleichtert das Anziehen. Fehlt ein Reissverschluss – der nicht zuletzt ein Style-Element ist – sind Einsätze aus Stretch nützlich. Sie machen den Schaft angenehm flexibel. Oder Sie setzen auf Overknees mit Schnallen oder Schnüren. Diese können Sie zudem in der Weite verstellen und so an Ihren Beinumfang anpassen.

Wie pflegen Sie Ihre Overknees?

Overknees zählen mittlerweile zu den zeitlosen Begleitern. Mit der an das Material angepassten Pflege bleiben sie lange wie neu und Sie führen Ihre Overknees in der kommenden Herbst- und Wintersaison wieder mit Freunden aus. Der Pflegeaufwand und die empfohlenen Mittel hängen davon ab, ob Ihre Stiefel aus Leder, Textil oder Kunstleder gefertigt sind.

Glattleder verträgt eine regelmässige Pflege mit einer Schuhcreme. Wählen Sie eine auf die Farbe der Stiefel ausgerichtete Lotion oder setzen Sie für strahlenden Glanz auf ein transparentes Pflegemittel. Tipp: Abnutzungen im Leder frischen sich mit einer Farbcreme auf und die Stiefel sehen wieder aus wie neu. Veloursleder bürsten Sie gleichmässig aus, so bleibt die softe Struktur erhalten. Achtung: Vermeiden Sie bei Echtleder-Stiefeln eine lange, starke Sonneneinstrahlung. Das Leder kann verblassen.

Bei Kunstleder besteht diese Gefahr nicht. Das Material ist sehr pflegeleicht: Es genügt, die Stiefel mit einem weichen Tuch abzureiben. Textilstiefel sind ähnlich genügsam: Bürsten Sie die Stiefel einfach in bestimmten Abständen aus.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern